StoryNoah - 1013_BeagleMeute Schweiz

Direkt zum Seiteninhalt
Noah Bubi-Opi....

...... Story vom stolzen "Opi" Bubi Noah
Ein Leben nach den Laborversuchen
Noah war unser dritter Beagle! In dem Labor, wo er 10 Jahre eingesessen hat, hatten sie Order es zu schliessen! Man sagte, wenn er und sein Kollege, auch ein Beagle, nicht schnellstens vermittelt werden, müssen sie getötet werden! Das konnten wir so nicht stehen lassen und haben Noah adoptiert! Sein Kollege bekam in Deutschland ein Platz! Er war, trotz seines Alters und den 10 Jahren Labor, ein sehr stolzer Beaglemann! Er trug sein Kopf sehr hoch und der Schwanz bolzengerade in die Luft! Er war aber auch ein sehr, sehr sensibler Beagle! Man musste mit ihm leise und gefühlvoll reden, aber doch sehr konsequent! Als es soweit war, durften wir ihn bei der Raststätte Baden-Baden in Deutschland abholen! Mein Mann baute extra für Ihn das Auto um, dass er seine Ruhe hatte vor den Mädchen! Zu Hause angekommen ist er langsam ausgestiegen und hat vorsichtig alles erkundet! Aber er war glücklich und immer noch aufgestellt und Schwanz bolzengerade nach oben. Er genoss es offensichtlich frei zu sein und zu machen was er gerade im Kopf hatte! Man sah es ihm förmlich an im Gesicht, wie happy er ist und voller Freude! Er war ein Prachtskerl! Sein Vertrauen mussten wir uns allerdings sauer verdienen, dauerte es doch 1 1/2 Jahre, aber dann ging er mit uns durch Feuer und Wasser! Er war ein ganz feiner Kerl! Nach diesen 10 endlos, langen Jahren im Labor, wurde er doch 14 1/2 Jahre alt(hätte ihm viel mehr gegönnt)! Dann kam der 23. Juli 2014 und alles war anders! Am Morgen alle Beagle ins Auto eingeladen, rauf in den Wald, Beagle ausgeladen, wollte Noah nicht laufen?! Es war mir ein Rätsel was jetzt los war!?  Er machte keine Anstalten zu Hause dass irgend etwas nicht stimmte und habe ihn machen lassen. Sah dann dass er sich übergibt und dass er wässerigen Durchfall hatte! Es war kaum zu ertragen wie schlimm das alles aussah! Noah der stolze Beaglemann, nur noch ein Häufchen das kämpfte wie verrückt, doch wir wussten nicht was er hatte?! Die anderen Beagle haben ihre Geschäfte auch gemacht, da ich mit ihnen kurz laufen war. Noah hatte ich in die Box gelegt in dieser Zeit. Als wir zurück gekommen sind war die Box voller Durchfall und übergebenem. Noah drückte sich fest an die Boxwand weil er keine Kraft mehr hatte sich selber zu halten! Ich fuhr schnell nach Hause, lud die anderen Beagle aus und holte meinen Mann und ab zum Tierarzt! Dort stellte man fest dass er den kompletten Bauchraum voller Blut hatte, ein geplatzter Tumor. Wir versuchten aber mit Medis noch etwas zu retten! Kaum zu Hause wurde es immer schlimmer! Den Anblick wie er leiden musste konnte ich nicht mehr ertragen! Tragisch so etwas zu sehen! Es hat mir ein Stück vom Herzen abgerissen! Wir fuhren schnell wieder zum Tierarzt und haben Noah gehen lassen! Ich habe geschriehen vor Schmerz, war er doch mein "Bubi-Opa-Noah" Es war unerträglich, zu sehen wie er hächeln musste, vor Schmerz und völlig ausgetrocknet. Kaum konnte das Mittel in die Venen gelassen werden, weil einfach nichts mehr ging! Der Kreislauf stand beinahe still, doch er schaffte es dann doch über den Regenbogen! An seinem Todestag habe ich entschieden diesen Tierarzt nie mehr zu unterstützen! Wir sind dann zur Tierklinik Aarau West gegangen mit allen unseren Beaglechen! Nicht weil unser geliebter Noah über den Regenbogen ging, sondern weil man ein sterbendes Tier auch dann noch anständig und sanft behandelt! Noah hasste es so sehr wenn man ihn am Genick hielt! Der Tierarzt wollte Noah drehen weil er sein anderes Beinchen nehmen wollte und hielt ihn am Genick und das brach dem Tierarzt seines! Ich hätte ihn auf der Stelle erschlagen können! Das gibt es doch nicht! Es gibt viele Orte wo man ein Tierchen halten und heben kann, das muss nicht am Genick sein :-(

                                                                                                                                                                                  
Mein geliebter Noah, wir lieben dich aus tiefem Herzen!!!

                   
Hier geht es zur Vermittlung
Zurück zum Seiteninhalt